[8.10.2022] Fight4Fun-Turnier in Bannewitz ... [8.10.2022-9.10.2022] JKA Shokukai - AKI Seminar mit Sensei Tatsuro Igarashi (3.Dan) in Berlin ... [26.11.2022] Kumite-Intensiv-Lehrgang mit Sensei Jan Gebhardt (6.Dan) in Wildau ...

Stephan Pilz

Stephan Pilz
- stellv. Vorsitzender -

Übungsleiter Karate
Übungsleiter C - Breitensport
Instructor-C AJKA
Prüfer-C AJKA bis 1.Kyu
Prüfer IKS bis 3.Dan

4. Dan Karate IKS
3. Dan Karate AJKA
Stephan Pilz
1989Beginn beim Chemnitzer-Polizeisport-Verein
1996Übungsleiter Kindergruppe im Shotokan Ryu Chemnitz bis 1998
20071. Dan bei Leslie B. Safar Sensei
2008Abschluss Fachübungsleiterausbildung
20102. Dan bei Leslie B. Safar Sensei
2012 - 2014Absolvent der dritten deutschen Instructor-Class unter Leitung von Leslie B. Safar Sensei (9. Dan), Technischer Direktor der AJKA.
2014Übungsleiter-C Breitensport des DOSB
20143. Dan bei Leslie B. Safar Sensei
2014Abschluss AJKA Instruktorausbildung - Class-C-Instructor - Prüfungslizenz bis zum 1. Kyu AJKA
seit März 2015stellvertretender Vorsitzender beim SKV Freital
2020Anerkennung und Registrierung Sandan in Japan
20224. Dan bei André Bertel Sensei. Prüfungslizenz bis 3.Dan IKS

Stephan liegt besonders die korrekte Ausführung der Grundtechniken am Herzen. Dabei betrachtet er die unterschiedlichen Arten der Krafterzeugung als Basis jeder Technik. Außerdem legt er viel Wert auf den dynamischen Wechsel von Spannung und Entspannung.

Er absolvierte erfolgreich einen international anerkannten Instruktor-Lehrgang der AJKA, welcher auf der Grundlage der Instruktor-Ausbildung der JKA basiert.

Sensei Stephan Pilz hat bei vielen großen Meistern, wie z.B. Nishiyama, Enoeda, Fujinaga, Naka, Ochi, Nagai und Bertel trainiert. Er war lange Zeit Schüler von Sensei Safar (9.Dan), einem der letzten direkten Schüler von Sensei Nakayama und Okazaki.

Seit seiner ersten Begegnung mit Sensei André Bertel im Jahr 2016 beschäftigt er sich intensiv mit Budo-Karate und Asai-Ryu und ist stolz, von André als Uchi-Deshi anerkannt worden zu sein. Besonders die lockeren, weiten Schläge und Schnapptechniken betrachtet er als ideale Ergänzung und alternative, extrem effektive Form der Krafterzeugung. Stephan unterrichtet hauptsächlich die Oberstufe sowie die Dan-Gruppe und lehrt außer den 27 Standard-Shotokan-Katas ebenso einige Kata aus dem erweiterten Repertoire von Asai-Ha: