[22.5.2022] Vereinsausflug in den Zoo Dresden in Dresden ... [26.5.2022-29.5.2022] Kata Spezial in Magdeburg ... [11.6.2022] Verbandsoffenes Shotokan-Turnier im Rahmen der Sparkassen Kinder- und Jugendsportspiele Download Meldeliste in Freital ...

Karatelehrgang mit Sensei Leslie B. Safar (9. Dan) vom 27.-29. April 2018 in Elsterwerda

Dieses Jahr fand der Frühjahrslehrgang mit Leslie B. Safar (9. Dan) in Elsterwerda schon Ende April statt. Für Daria und Nico waren es die ersten Trainingsstunden mit Safar Sensei, während der auch mitgereiste Christian derer schon einige hinter sich hat.

Traditionell erstreckte sich der Lehrgang wieder von Freitag Abend bis Sonntag Mittag, sodass unsere Karateka bereits kurz nach 16 Uhr Freital verließen, um 18 Uhr am Training teilnehmen zu können.

Schon in den ersten Einheiten zeigte sich, dass Sensei den Schwerpunkt auf die Hüftarbeit im Zusammenhang mit der Koordination von Atmung sowie An- und Entspannung legte. Dies wurde in Heian-Shodan und -Nidan sowie diversen Partnerübungen vertieft. Nach dem Training ging es dann ins Internat, in welchem die bereits reservierten Zimmer bezogen wurden. Nachdem auch die Verpflegung für den nächsten Abend im Supermarkt gesichert wurde, klang der Abend in gemütlicher Runde aus.

Die Einheiten am Samstag schlossen thematisch nahtlos an den Vortag an, sodass Heian-Sandan und -Yondan mit einigen Fokussequenzen und Übungen am Partner bearbeitet wurden. In der Einheit für die Braun- und Schwarzgurte wurden zusätzlich Jion und Empi in den Fokus gerückt. Kulinarisch steigerte sich der Samstag von einem einfachen Frühstück über das Mittag beim Asiaten bis hin zum Buffet bei der Lehrgangsparty. Auf dieser wurden auch die Prüfungsergebnisse der Dan-Prüfungen bekannt gegeben – Gratulation an den 1. Dan und die zwei 2. Dan Träger – bevor die allgemeine Unterhaltung begann. Natürlich waren auch einige Bekannte bei der Party, sodass auch einige Fotos und die ein oder andere Geschichte aus nicht so grauer Vorzeit zur Unterhaltung beitrugen.

Der Sonntag begann dann wieder entspannt – nach kurzem Frühstück ging es zum Abschlusstraining, bei dem erwartungsgemäß mit Heian-Godan mit entsprechenden Anwendungen auf dem Plan stand.

Vor dem intensiven Training stimmte Sensei Safar die Trainierenden mit einer kurzen Ansprache ein, sodass diese die Übungen zielgerichtet ausführen und sich entsprechend korrigieren konnten. Auch die Weisheiten und Geschichten aus seinem Leben, die zum Nachdenken und ab und an auch zum Lachen anregten, gab Sensei wieder vor und im Training zum Besten. Zum Abschluss belohnten sich unsere fleißigen Karateka mit einem Besuch im nahegelegenen Wonnemar. Nach ausreichender Entspannung auf den Rutschen, im Wellenbad und Whirlpool ging es dann mit einem guten Eis auf den Heimweg.

Zum Schluss bleibt nur, uns bei den Organisatoren des Bushido Lubwart und Safar Sensei für das intensive und lehrreiche Traininglager zu bedanken.

(Bericht von Christian Kieschnick)