[13.11.2020-15.11.2020] Karate-Lehrgang mit Shihan Tatsuya Naka (7.Dan) in München ... [21.11.2020] Karate-Lehrgang mit Sensei Fiore Tartaglia (6.Dan) in Annaberg ... [4.12.2020] Weihnachtsfeier in ...

Karatelehrgang mit Sensei Fritz Oblinger (8. Dan) am 25. März 2017 in Chemnitz

Pünktlich um 8.30 Uhr trafen wir uns traditionell auf dem Kaufland-Parkplatz in Freital und starteten mit dem 'Vereinsbus' und Begleitfahrzeugen in Richtung Chemnitz. In Siebenlehn sammelten wir dann Sensei Stephan noch ein. Insgesamt 13 Karateka unseres Vereines traten zum Lehrgang bei Fritz Oblinger an. Damit waren wir stark vertreten. Für insgesamt vier mögliche Trainingseinheiten lohnte sich die Fahrt auf jeden Fall.
In der ersten Einheit ging es nach einer lockeren Erwärmung hauptsächlich um Kihon mit dem Schwerpunkt auf Schnelligkeit und Kraftübertragung. In der zweiten Einheit wurden Kombinationen trainiert. Zur Mittagspause genossen wir die Sonne und unsere mitgebrachte Verpflegung und während unser Sensei Robert seine Prüfung zum 2. Dan im Shotokan mit Bravour unter den strengen Augen von Sensei Fritz Oblinger und Sensei Jörg Riester absolvierte.
Zu Beginn der dritten Einheit erfolgte die feierliche Übergabe der Dan-Urkunden. Anschließend erarbeiteten wir die Bunkai zur Kata Heian-Yondan. Dies stellte für viele Anfänger eine große Herausforderung dar. Die Otogani unseres Vereines profitierten jedoch von ihrem soliden Training und konnten auch im Anfängerbereich gut mithalten. Für die Oberstufe schloss sich noch eine vierte Trainingseinheit an, in der eine fast unaussprechliche, recht unbekannte neue Kata auf Wunsch eines Teilnehmers erarbeitet wurde. Die Matsumura no Rohai aus der Stilrichtung Shito Ryu.
In allen Einheiten standen Partnerübungen an, bei denen einige Trainierende Kontakte zu Karateka aus anderen Vereinen knüpften und die Chance nutzten, um zu unseren Veranstaltungen einzuladen. Unser Jugendwart Ricardo hatte dafür eigens Einladungen gedruckt und ausgelegt. Wir würden uns über Zuspruch und Teilnahme sehr freuen.
An dieser Stelle gilt unser Dank auch dem Veranstalter, dem Chemnitzer Karateverein e.V., für die reibungslose Organisation. Der Zeitplan stand, der Kaffee war immer frisch und auch sonst gab es keinen Grund zur Klage! Wir waren nicht das erste Mal da und kommen auch gerne wieder!
Fazit: Insgesamt ein gelungener Trainingstag bei einem hochrangigen Sensei, Fritz Oblinger (8. Dan).
Nach dem Training war für den kulturellen Teil des Tages auch gesorgt. Sensei Stephan meldete uns im Espitas zur großen Dan-Feierlichkeit an und wir ließen den Tag gebührend ausklingen. Robert: Wir gratulieren Dir an dieser Stelle noch einmal.